Referenz | Freie Trauung

Zu Gast bei Cinderella und ihrem Prinzen

Am 6. Mai gab die wunderschöne Hanna ihrem geliebten Sebastian nach 11 Jahren Liebe auf dem traumhaften Schloss Albrechtsberg in Dresden ihr Ja-Wort. Wir durften den ersten Teil der Hochzeit moderieren und dem Brautpaar die Koordination „hinter der Bühne“ abnehmen. Es war nicht nur eine umwerfend schöne Location, sonder auch ein zauberhaftes Paar. Alles musste so perfekt sein, dass nicht einmal die Ringe „von der Stange“ sein durften. Die hat nämlich der Bräutigam höchstpersönlich entworfen und zwar so perfekt durchdacht, dass bereits der Verlobungsrings Teil des späteren Eherings war. Und das war definitiv nicht das einzige ausgeklügelte Detail. Jetzt wissen wir auch, wieso sich die schöne Hanna so lange auf ihren Antrag gedulden musste. 😉 Und weil die beiden so ein besonderes und tolles Paar sind, hat uns Clara doch noch spontan einen früh sommerlichen Tag geschenkt und die Gäste konnten die Hochzeitstorte auf der wunderschönen Terrasse mit Blick über die herrlichen Parkanlagen genießen. Vermutlich haben sich nicht nur Hanna und Sebastian ein wenig wie Gräfin Rosalie und Prinz Albrecht gefühlt, als die beiden ihrer Zeit dort residierten. Es war eine wunderschöne Hochzeitsfeier, die keine Wünsche offen ließ und wir danken den beiden von Herzen, dass wir an ihrer Seite sein durften.

Wir wünschen den beiden für ihre weitere Zukunft alles Glück der Erde und Liebe, Liebe, Liebe!

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)
Loading...